STRÖER media brands ist Medienpartner von Vizions by Zalando

Am 20. April 2017 findet im Kraftwerk in Berlin mit der Vizions by Zalando die erste europäische Plattform-Konferenz statt. Digitale Plattformen sind die Infrastruktur der Zukunft und erleichtern schon jetzt Wirtschaft und Alltag zahlreicher Unternehmen und Nutzer. Allerdings haben laut einer aktuellen BITKOM-Studie 62 Prozent der Geschäftsführer und Vorstände in deutschen Unternehmen noch nie etwas von Plattform-Ökonomie gehört.

Deutschland droht deshalb wieder einmal, den Anschluss an die digitale Welt zu verlieren, was die BITKOM entsprechend kritisch kommentiert:

“Die Digitalisierung führt dazu, dass sich auf immer mehr Märkten digitale Plattformen etablieren – doch die meisten deutschen Unternehmen wissen mit dieser Entwicklung immer noch nichts anzufangen.“

Deshalb richtet Zalando die erste europäische Plattform-Konferenz aus, um über die Möglichkeiten und Herausforderungen zu informieren und zu diskutieren.

Mehr als 35 hochkarätige Top-Speaker werden dort über die Zukunftsperspektiven digitaler Plattformen sprechen, unter anderem:

  • Nicolas Cary, Blockchain-Präsident
  • Christoph Weigler, General Manager Deutschland bei Uber
  • Lorenz Jüngling, COO bei N26
  • Philipp Justus, Vice President Europe Google
  • Daniel Wetstein, Managing Director Morgan Stanley
  • Hagen Rickmann, Managing Director Telekom
  • Nico Gabriel, Managing Director DriveNow

Die Vizions by Zalando ist in drei Themenbereiche unterteilt:

  • Wirtschaftliche Aspekte
  • Technologische Bestandteile
  • Operative Grundlagen

Auf diese Weise können Teilnehmer aktiv an der Konferenz teilnehmen und sich direkt austauschen mit den Machern und Entscheidern.  

Podiumsdiskussionen sind ebenso Teil des Konzepts wie Workshops, Vorträge und Fireside-Chats, damit ein direkter Draht zu den Entscheidern und Machern der digitalen Zukunft gewährleistet ist. Dazu gehört auch die Vorstellung von Trends und Unternehmen, die ihre Branchen derzeit disruptiv verändern und die Fragestellung, wie Plattformen davon profitieren können.

Alle Infos, Speaker und Tickets gibt es unter vizions.berlin


Erschienen am: 18.04.2017

zurück zur News-Übersicht »