GIGA springt vom Dach: Amir und Chris im freien Fall [IFA 2015]

Die IFA: eines der forderndsten, kräftezehrendsten, anstrengendsten Abenteuer, das nur die härtesten Tech-Redakteure des Planeten bestehen können. Aber selbst dieser „Everest“ der Messeberichterstattung ist nicht der Gipfel der Extreme, denen sich GIGA TECH-Redakteure aussetzen müssen – der Gipfel ist vielmehr das Dach des 150 Meter hohen Park Inn-Hotels am Berliner Alexanderplatz. Kollege Christof Wallner und ich begaben uns in die „Todeszone“ und stürzten uns am Rande der Messe nur von einem dünnen Fixseil gehalten hinab, wegen des Kicks und natürlich in erster Linie, um euch im sicheren Basislager zumindest per Video an diesem irren Erlebnis teilhaben zu lassen.

Hier geht’s zum Video


Erschienen am: 09.09.2015

zurück zur News-Übersicht »